BC-601 Körperanalysewaage

Lieferzeit: 1-2 Werktage*
SKU
TBC-601
Sonderangebot 189,95 € Normalpreis 209,95 €

Wir liefern per DHL von Montag bis Samstag

Haben Sie Fragen zum Produkt? +49 831 54 02 85 0

14 Tage Widerrufsrecht / Geld zurück

GRATIS-Versand für Bestellungen ab EUR 30 innerhalb Deutschland

Tanita BC-601 Körperanalysewaage / Waage / PC / Body Composition Monitor / Gewicht / Athleten / Zubehör / InnerScan / Körperwasser / Muskelmasse / Metabolisches Alter / Viszeralfett / Waagen / SD Karte / Elektroden

Körperanalysewaage im edlen Design für Sportler und Fitnessorientierte.

Bei der BC-601 werden folgende Werte angezeigt:
- Gewicht 100 Gramm Teilung, 150 kg Kapazität
- Körperfettanteil mit Beurteilung 0,1% Schritte (Gesamter Körper, Rechter/Linker Arm, Rechtes/Linkes Bein, Rumpf)
- Muskelmasse mit Beurteilung 100 Gramm Schritte (Gesamter Körper, Rechter/Linker Arm, Rechtes/Linkes Bein, Rumpf)
- Knochenmasse 100 Gramm Schritte
- Body Mass Index
- Täglicher Kalorienbedarf kcal oder kjoule
- Metabolisches Alter
- Körperwasseranteil 0,1% Schritte
- Viszeralfettlevel mit Beurteilung und Trendanzeige

Weitere Funktionen der BC-601 von Tanita:
- Die Werte können auf SD Karte gespeichert und auf den PC übertragen werden
- Vier Speicher und Gastspeicher zur Eingabe der Grunddaten
- SD Karte mit Excel-basierten Daten und Software für den eigenen PC
- Memory-Funktion / Athleten-Modus / Stoffwechselalter / BMI
- Körperwerte als dimensionale Zahl von 1 (adipös) bis 9 (sehr muskulös)
- Viszeralfettlevel mit Beurteilung und Trendanzeige
- Segmentanalyse (Körperfettanteil/Muskelmasse) mit Graphik für einfache Übersicht

Zweifrequenzmessung:
Garantiert im Vergleich zur bisherigen Einfrequenzmessung eine noch höhere Genauigkeit und Reproduzierbarkeit. Schwankungen werden so gezielt minimiert. Nacheinander wird zweimal ein schwacher Strom durch den Körper geleitet und der Widerstand ermittelt. Bei der ersten Frequenz sucht sich der Stromfluß den Weg um die Zellen herum, bei der Zweiten geht der Stromfluß durch die Zellen durch.

Segmentielle Messung der BC-601 von Tanita:
Zusätzliche 4 Elektroden, 2 für jede Hand befinden sich an dem ausziehbaren Handgriff. Der elektrische Widerstand wird insgesamt fünf mal auf unterschiedlichen Strecken gemessen (von Fuß zu Fuß, von Hand zu Hand, linke Hand zu rechtem Fuß, rechte Hand zu linkem Fuß und linke Hand zu linkem Fuß). Dadurch erreichen wir eine 100 prozentige Körperabdeckung im Gegensatz zu ca. 75% bei den anderen Modellen. Das bedeutet, höhere Genauigkeit vor allem bei Sportlern und Personen, deren Körperbau vom Standard abweicht. Mit den gemessenen Widerständen kann die Waage dann die Segmente aufschlüsseln. Sie sehen also den Fettanteil in % und die Muskelmasse in kg einzeln für den rechten und linken Arm, das rechte und linke Bein sowie den Rumpf. Dysbalancen zwischen rechts und links oder Arm zu Bein können damit erkannt und verfolgt werden.

Anzeige und Beurteilung des Körperfettes:
Körperfett ist lebenswichtig für die täglichen Körperfunktionen. Es schützt die Organe, polstert Gelenke, regelt die Körpertemperatur, speichert Vitamine und dient dem Körper als Energiespeicher. Selbst unser Aussehen hängt davon ab. Haut, Haare und Nägel wären ohne Körperfett stumpf, spröde oder gar nicht vorhanden. Aber auch hier gilt: Zu viel Körperfett kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes führen. Die meisten Menschen glauben, dass Gewicht und nicht der Körperfettanteil ein Beweiß für Gesundheit und körperliche Fitness ist. Ein Trugschluss! Während einer Diät- oder einem Trainingsprogramm beispielsweise, kann das Gewicht stärker, der Körperfettanteil aber langsam nach unten gehen. Was auf den Erfolg des Programms gemessen bedeutet: Gewicht unten, aber Körperfettanteil immer noch eindeutig zu hoch. Hier müssen Rückschlüsse auf die Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten gezogen werden. Mit den TANITA Körperfettanalyse-Waagen können Sie Ihren Körperfettanteil regelmäßig zuhause überwachen. Der Fit/Fat Bodyindex vergleicht die gemessenen Werte mit den für Ihr Geschlecht und Altersgruppe empfohlenen und gibt eine Beurteilung ab.

Anzeige und Beurteilung der Gesamtmuskelmasse:
Die Größe der Gesamtmuskelmasse wird absolut in kg angezeigt. Die Größe der jeweils gemessenen Gesamtmuskelmasse ist der gesundheitlich entscheidende Gradmesser für aktuell gegebene Stoffwechselaktivität, Herz-Kreislauf-Belastbarkeit, Immunaktivität und Gelenkschutz. Durch die Anzeige in KG , können Sie eine Veränderung der Muskelmasse leicht kontrollieren. Bei der Muskel und Knochenmasse handelt es sich um einen indirekt ermittelten Wert mit hoher Aussagequalität. Ein bestimmter Prozentsatz der Magermasse wird als Knochenmasse angenommen, der Rest ist Muskelmasse. Hier sind die Skelettmuskulatur (beim Mann durchschnittlich 40% bei der Frau 30% vom Gesamtgewicht) und die Eingeweidemuskulatur (alle Organe) zusammengefasst.

Angabe des täglichen Kalorienbedarfs:
Rechnerischer Wert aus der Magermasse = lean body mass ( Gewicht minus Fettmasse) und der Eingabe des Aktivitätslevels in 3 Stufen. Zeigt Ihnen an, wie viele Kalorien Sie am Tag verbrauchen. Unsere Muskulatur ist unser stoffwechselaktivstes Organ, entsprechend können Sie, gesundheitlich erwünscht, den Kaloriengrundumsatz durch Muskelaufbau erhöhen Der GU deckt den Energiebedarf aller inneren Organe Leber, der Nieren, des Gehirns und Nervensystems, des Herzmuskels usw. Sogar Fettgewebe verbraucht etwas Energie und vor allem die Skelettmuskulatur, selbst wenn sie nicht "arbeitet" (Fettverbrennung). Die Muskelmasse bestimmt im wesentlichen die Höhe des Grundumsatzes und somit des täglichen Kalorienbedarfs, der somit auch von Geschlecht und Alter abhängt. Diese Methode der Grundumsatzberechung ist wesentlich exakter als die bisher bekannte Methode der Grundumsatzberechnung aus dem Gesamtkörpergewicht. Die entsprechenden Formeln wurden mithilfe von Ergebnissen der indirekten Kaloriemetrie (Messung des Nährstoffumsatzes über die Atemgasanalyse – O2-aufnahme und CO2-abgabe + Messung von Stickstoffausscheidungen im Urin) entwickelt. Für eine Gewichtsreduktion im Sinne eines Fettabbaus ist nur ein höherer Kalorienverbrauch mit negativer Energiebilanz pro Tag (bzw. Woche) entscheidend. Bei negativer Energiebilanz holt sich der Organismus die noch benötigte, aber "fehlende" Energie aus dem Fettgewebe. In Ruhe verbrennt der Körper (v.a. unsere Muskeln) in erster Linie Fett . Je höher der sog. Grundumsatz, desto mehr Fett wird verbrannt. Um ein Kilogramm Fettgewebe abzubauen, muss man rund 7000 kcal "einsparen" (nicht 9000 kcal, da Fettgewebe nicht aus 100% Fett besteht). Bei einem täglichen "Energie- Minus" von nicht einmal 250 kcal bedeutet das ca. 1 Kilo "Fettverlust" im Monat.

Beurteilung der Körperzusammensetzung (Körperbauwert):
Beurteilt Ihr Gewicht und den Fettanteil im Verhältnis zu Körpergröße, Geschlecht, Alter und Gewicht relativ zu Durchschnittswerten. Die Anzeige erfolgt als dimensionslose Zahl (von 1 bis 9 siehe Anlage). Optimal ist eine möglichst große Muskulatur und möglichst wenig Körperfett.

Kaloriengrundumsatzrate mit Altersbezug:
Vergleichswert unter Zugrundelegung von Alter, Körpergröße, Geschlecht und des aktuellen Kaloriengrundumsatzes, in Relation zu Durchschnittspersonen. Ab einem Alter von ca16/17 Jahren baut der Körper langsam Muskulatur ab und Fettmasse auf. Entsprechend sinkt der Kaloriengrundumsatz. Dem kann man durch sportliche Betätigung also Muskulaturaufbau entgegenwirken. Hier wird angezeigt, welchem statistischen Alter Ihr Grundumsatz zugeordnet werden kann. Liegt Ihr Grundumsatzalter höher als Ihr tatsächliches Alter, ist dies als Indiz für überschießenden Muskelschwund zu werten. Muskelaufbau wird Ihren Grundumsatz wieder verbessern. Liegt Ihr Grundumsatzalter niedriger oder auch viel niedriger als Ihr tatsächliches Alter, ist dies ein Indiz für eine gute körperliche Verfassung – Sie haben dann in der Regel keine oder wenig Probleme, Ihr Gewicht zu halten auch wenn Sie viele Kalorien zu sich nehmen.

Bestimmung des Viszeral-Fetts (Fettdepot in der freien Bauchhöhle):
Unser Körper legt generell Fettdepots unter der Haut (Subkutan-Fett) und vor allem in der freien Bauchhöhle (Viszeral-Fett) an. Krankhaft erhöhtes Viszeral-Fett (v.a. durch Bewegungsmangel und Fehlernährung) gilt als schwerwiegendes gesundheitliches Risiko, gerade bezüglich Herz-Kreislauf-Erkrankungen (wie Herzinfarkt und Schlaganfall) und Diabetes Typ II, und ist daher möglichst zu vermeiden. Vermehrtes Subkutan-Fett ist eher ein rein ästhetisches Problem. Die Angabe des Viszeral-Fetts erfolgt als dimensionslose Zahl in zwei Abstufungen mit Unterskalierung. ( bis Zahl 12 gut = Anzeige : „ O „ / größer 12 Anzeige „ + „ )

Bestimmung der Gesamtknochenmasse:
Hierzu erfolgt die Angabe des Knochengewichts in kg. Die medizinische Bewertung kann aus der Bedienungsanleitung entnommen werden. Gesundheitlich anzustreben ist eine große Knochenmasse durch regelmäßiges Muskelaufbau-Training (Sport), möglichst im Freien (UV-Licht) und kalziumreiches Essen. Körperliche Betätigung stärkt die Gesundheit von Muskeln und Knochen. Regelmäßige sportliche Übungen führen zu kräftigeren Muskeln, Sehnen und Bändern sowie dichteren Knochen. Gewichtsbelastungsübungen wie Joggen, Inline-Skaten und Tanzen haben in Studien bei Jugendlichen zur Verdichtung der Knochen geführt. Bei Erwachsenen erhalten sie die Dichte der Knochen und verlangsamen den Abbau der Knochenmasse (Osteoporose), der mit zunehmendem Alter einsetzt. 40% aller Frauen über 50 Jahren haben eine erhöhte Knochenbruchanfälligkeit aufgrund von Osteoporose. Bei Frauen das Risiko an Osteoporose zu erkranken 5x höher als beim Brustkrebs. Bei der Muskel und Knochenmasse handelt es sich um einen Schätzwert mit hoher Aussagequalität. Ein bestimmter Prozentsatz der Magermasse wird als Knochenmasse angenommen, der Rest ist Muskelmasse. Das Knochengewicht beträgt nur 1 bis 2% unseres Körpergewichtes. Die im Einzelfall verfügbare Tanita Messgröße, bei der es sich ja nun einmal um einen indirekt ermittelten Schätzwert handelt, ist in gar keinem Fall für Diagnostikzwecke, z.B. bei Verdacht auf Osteoporose oder Knochenbruch verwertbar. Hier ist immer ärztliche Fachkompetenz mit hochauflösendem medizinischem Spezialgerät gefordert.

Anzeige des Körperwassers der BC-601 von Tanita:
Jeder Mensch sollte 2-3 l Wasser täglich zu sich nehmen. Weniger beeinflusst den Vitalwert für Gesundheit und Anti-Aging. Das generell durch alle Altersstufen zu wenig getrunken wird, ist seit langem bekannt. Vor allem ältere Menschen leiden oft unter Dehydrierung mit massiven Folgen: Nachlassende Gedächtnisleistungen, Verdickung des Blutes mit erhöhtem Risiko zu Infarkten oder Schlaganfällen und Kopfschmerzen. Die Zellen können sich besser regenerieren und „altern“ langsamer. Das Blut bleibt flüssiger, was Blutgefäße und das Herz entlastet und damit auch die Gefahr von Infarkten mindert. Alle Organe, sogar die Bandscheiben, profitieren von einer optimalen Hydrierung. Selbst optisch macht sich eine gute Feuchtigkeitsversorgung bemerkbar: Die Haut ist praller und bleibt glatt und jung.

Lieferumfang der BC-601 von Tanita:
- Tanita Körperanalysewaage BC - 601 / schwarz
- SD Karte mit Excel-basierten Daten u. Software

Testergebnisse der BC-601 Körperanalysewaage von Tanita:

- Magazin RoadBike. Ausgabe 6/2011. Testnote: "ohne Endnote"
Fazit: "Plus: spezieller ‚Athleten‘-Modus; Speicher für vier Personen; genaue Analyse am PC. Minus: -."

- Magazin triathlon. Ausgabe 1/2011. Testnote: "ohne Endnote"
Fazit: "Plus: individuelle Einstellung; Datenübertragung auf PC mittels SD-Karte. Minus: teuer; nicht sehr hochwertige Optik."

- Magazin TRITIME. Ausgabe 1/2011. Testnote: "ohne Endnote"
Fazit: "Anhand der leicht verständlichen, visuell gestalteten Bedienungsanleitung wurden die erforderlichen Basisdaten (Datum, Zeit und persönliche Angaben von bis zu vier Personen) eingestellt. Mit einem einfachen Fußdruck gegen die entsprechende Personentaste beginnt der Messvorgang, der mit der Anzeige der Basisdaten gestartet wird."

Info
SKU TBC-601
MPN BC-601
EAN 4904785818590
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:BC-601 Körperanalysewaage
Geben Sie eine Sterne-Bewertung von 1 (nicht gut) - 5 (sehr gut)* Ihre Meinung zum gekauften Produkt*